In 3 Wochen 1.8 kg, 3 cm Bauch und 2 cm Hintern verloren

Wollte nur mal n Feedback über meine Diäterfolge geben.

Hm, bin nicht so schnell wie meine Mutter.

Das ist ja kaum frustrierend…

4 Gedanken zu „In 3 Wochen 1.8 kg, 3 cm Bauch und 2 cm Hintern verloren

  1. Corinna

    Hallo Emma,

    na, das hört sich doch schon gut an! Ich habe jetzt 2,5 Wochen geschafft, mein 3-Wochen-Wiegeergebnis kommt also erst am Montag. Ich denke, meine Abnehmerfolge sind ähnlich wie deine, nach 2 Wochen hatte ich 1,2 kg weniger. Das heutige Ergebnis (-3,2 kg) zählt ja nicht, gleich nach einem Fastentag. Die cm müsste ich erst noch messen, aber da ist auch weniger geworden, das merke ich. Ich finde es easy, ich frühstücke an meinem Fastentag normal und esse dann am nächsten Tag wieder. Klappt super, mir geht es gut, ich laufe nicht mit Magenknurren durch die Gegend. Ich bin übrigens auch bei 5-2 geblieben,4-3 war mir dann doch zuviel.

    Liebe Grüße,
    Corinna

    Antwort
    1. emmareloaded Autor

      Liebe Corinna,
      wow, 3,2 kg:) ! Ich finde, das zählt. Bei mir schwankt das Gewicht tatsächlich unorthodox in alle Richtungen. Manchmal frustriert mich das ordentlich. Andererseits schwankte es vorher nicht wirklich sondern stieg relativ kontinuierlich nach oben. Ist ja auch nicht unbedingt das, was frau sich so wünscht. Also lieber wackelig nach unten und dann zählt immer der unterste Wert, finde ich:)
      Morgens und dann nichts mehr und 5-2. ok. Jedem Tierchen sein Pläsierchen, finde ich. Ich finde die 5-2 Variante auch richtig angenehm, brauch aber eher das Abendessen. Interessant finde ich das Gefühl, das mein Körper sich aufs fasten freut. Da gibts immer gesunde und leckere Sachen zu essen und Hirn kümmert sich mehr darum:) Ist das bei Dir auch so?
      Liebe Durchhalte-Grüße
      Emma

      Antwort
  2. Corinna

    Liebe Emma,

    ich esse eigentlich wie vorher, ich ess immer lecker und meistens gesund 😉 Erstaunlicherweise hab ich gar nicht das Gefühl „durchhalten“ zu müssen, es läuft einfach. Übrigens sind die -3,2 kg natürlich schon wieder geschrumpft, ich sag doch, mein Montagsgewicht zählt, und das wird so bei -500g liegen (pro Woche) Ist doch ein guter Schnitt. Mir fällt allerdings auf, das ich an meinen Esstagen gar nicht mehr so viel essen kann wie vorher, ich bin einfach schneller satt. Ist das bei dir auch so?

    Liebe Grüße,
    Corinna

    Antwort
    1. emmareloaded Autor

      Liebe Corinna,
      ja, hatte die Woche Abends eine gefährliche Couch-TV-Fressattacke, die eunfach auf halber Strecke steckenblieb, weil ich einfach nicht mehr konnte:)
      Gleichzeitig habe ich mich gestern dabei ertappt, dass ich mit einem riesigen Bärenhunger an einem lecker duftenden Fast-Food-Laden VORBEI gegangen bin, weil ich zum Grillen eingeladen war und dort ja im Übermaß gutes Essen bekommen würde. Und das ohne Anstrengung, das ist das tollste, oder?
      Liebe Grüße
      Emma

      Antwort

Was denkst Du darüber? What do you think?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s