Help Miss Piggy…

Ich habe mir das mit dem Fasten bis Ostern hin und her überlegt.

Dann bin ich auch noch am Dienstagabend bei Arte für Sekunden in eine unfassbar ecklige Doku über die Schweinemast gestolpert. Puh, schockierend. Will garnicht daran denken und den link in die Mediathek nicht hier in den Blog legen. Zu furchtbar. Wer sich das ansehen kann, mag einfach in der Mediathek nachsehen.

Eigentlich war der Verzicht auf Schweinefleisch nur so eine spontane Idee wegen dieser Predigt im Dom aber angesichts dieser Zustände in der Schweinemast finde ich es doch noch einen Gedanken mehr wert. Und warum gibt es Sparschweine, Glücksschweine und Miss Piggy? Na, weil diese Tiere süß, intelligent, witzig, sozial und ziemlich reinlich sind, oder? Also, ich kann gegen die Zustände direkt wenig tun aber bis Ostern auf Schweinefleisch verzichten, sollte machbar sein, oder? Macht jemand mit?

Ihr wisst ja, mit dem Durchhalten habe ich es nicht so 100%ig, wenn es nicht wirklich notwendig ist… Gestern hat mich meine liebe Freundin zu einem wundervollen Mittagessen eingeladen. Wie das war „Donnerstag“ und „Fasten“? Hä? War übrigens vegetarisch:)  Und die Creme Caramel…

Aber das mit dem Schweinefleisch bis Ostern meine ich ernst. Mal sehen, wie ich mich motivieren kann? Vielleicht erstatte ich jeden Dienstag bis Ostern mal Bericht, ob ich es geschafft habe.

Ja, abgemacht, bis Ostern gibt es kein Schweinefleisch und jeden Dienstag erstatte ich Bericht oder beichte, falls ein Fehltritt passiert sein sollte. Top die Wette gilt.

2 Gedanken zu „Help Miss Piggy…

  1. imcache

    Hey, das finde ich superklasse! Ich habe die Vorschau von der Doku gesehen und war schon kurz vor’m Heulen. Leider leben nicht nur die Schweine in unerträglichen und bestialen Zuständen, sondern alle anderen Tiere auch, besonders die Hühner… dabei mag ich Hähnchenfleisch so gerne! Deswegen ist für mich gerade die Überlegung wichtig, ob ich nicht generell auf Fleisch verzichten sollte. Aber so weit bin ich noch nicht, leider. Um konsequent zu sein, dürfte ich dann auch nicht für meinen Mann und meine Söhne Fleisch zubereiten… Hach, das ist alles ganz schön kompliziert!!! Ich finde deinen Entschluss toll und wünsche dir viel Disziplin! 🙂

    Antwort
    1. emmareloaded Autor

      Hach ja, danke, die können die Schweine und ich brauchen:) und Du weißt ja, kleinere überschaubare Ziele helfen da ein bisschen. Ganz auf Fleisch verzichten, finde ich auch zu hart. Aber wenigstens für Miss Piggy:)

      Antwort

Was denkst Du darüber? What do you think?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s