Schlagwort-Archive: Gewichtsabnahme

Da sin ma dabei… Woche 4 Tag 1

Nee, nicht beim Karneval, beim Fasten.

Tatsächlich waren meine Knie gestern immer noch etwas wacklig. Bin aber trotzdem -wie in den letzten Tagen- mittags die Sonne genießen gegangen und ein paar Kilometer gelaufen. Geht auch ohne Hund.

Heute will ich mal diese Entgiftungsschiene probieren und alle halbe Stunde ein Schluckchen heißes Weiterlesen

Manchmal muss es schlimmer werden, damit es besser wird…

In diesem Fall gilt das für meine Bronchitis, Grippe, Erkältung oder whatever. Sie ist erstmal viel schlimmer geworden, damit sie jetzt wieder besser werden kann. Weiterlesen

Woche 3, 2015… geschafft!

Der Donnerstag zog sich zwar am Ende wie die letzten Kilometer einer 25-km-Rheinsteigwanderung, bin dann aber doch durchs Ziel gekommen.YES!

Allerdings liege ich jetzt mit Bronchitis im Bett. Ein Schelm, der böses dabei denkt… Ist Fasten im Winter doch zu anstrengend?

Jedenfalls merke ich meine Rundungen wieder knackiger werden. Klar, noch nicht wirklich sichtbar aber ich fühle es. Tut ziemlich gut. Und meine Hosenauswahl wird wieder erträglicher.

Überlege, wie außenorientiert ich eigentlich bin und ob das nicht vielleicht zu dünnes Eis ist, um sich daranzu orientieren.

Eis wäre jetzt jedenfalls lecker. Fieberdelirium…

„Wat nu?“ sprach Zeus, „Die Götter sich besoffen.“

Heute ist also Fastentag zwei der Woche. Warum ist der Donnerstagnur oft so ein Stresstag? War das früher auch schon so?

Vielleicht sollte ich meinen zweiten Fastentag der Woche doch auf den Mittwoch legen? Weiterlesen

5-2 Fasten verleiht Flügel

Hmmmm, es füht sich manchmal so gut an, diese Leichtigkeit! Hach, wie wundervoll!

Hatte schon wieder vergessen, so schön kann sich das Fasten anfühlen. Der Körper fühlt sich so unbeschwert an. So gut.

Nicht, dass ich schon massig abgenommen hätte, aber Weiterlesen

Drachenzähmen leicht gemacht

Man kann ja in vielen Dingen immer wieder scheitern und es trotzdem immer wieder versuchen, zum Beispiel ein gesundes Körpergewicht zu erreichen. Vielleicht ändert man mal die eine oder andere Strategie, holt sich Hilfe oder versucht einen neuen Zugang, wie hier das 5-2-Fasten.

Ja, es gehört wohl zum Leben, zu erkennen, dass die eigene Wahrnehmung nur ein winziger Teil der Weiterlesen

Die Feste muss man feiern wie sie fallen

In der letzten Woche sind unvermeidbare Festivitäten am Ende der Woche einfach  dazwischen gegrätscht. Donnerstag als zweiter Fastentag fiel also flach. Meine Disziplin war schon mal besser.

Ehe ich mich aber in Selbstzweifeln und Selbstzerfleischung ergehe, ist die Woche schon vorbei und morgen eine neue Chance, die genutzt werden möchte. Yes.