Schlagwort-Archive: Health

Meine Ma und Ihre Freunde kämpfen gegen Infarktrisiko

Ich war gerade mit meiner Ma und einer ihrer Freundinnen in einem netten Cafe in Berlin Mitte, dem Barcomi’s. Meine Ma hat Anfang der Woche angefangen zu fasten und schon 2,5 Kilos verloren.

Ihr Nachbar, für den Sie normalerweise mitkocht, hat jetzt auch mit zu fasten. Meine Mutter denkt, er sei so eine riesen Schlaftablette, weil er einfach zu schwer zum Aufstehen ist. So, kommt er um die 5-2- Diät nicht drum herum.

Und ihre Freundin meinte, ihr Gatte müsse auch sein schönes Tönnchen loswerden. Bisher hätte er das mit keiner Diät geschafft. Sie wird ihn also auch auf 5-2-Diät setzen.

Die Ladys haben eine Mission… Ganz groß!

My mom n her friends fighting heart attack risk

Just went to a nice Cafe in Berlin Mitte, the Barcomi’s, with my mom and one of her lady friends. My mom started fasting this week and lost 2.5 kilos up to now.

Her neighbor, for whom she normaly cooks, does have to fast now too. My mom thinks, that he is such a sleeping pill, because he is to heavy to get up, so the 5-2-diet it is.

And the friend said, that her husband has also to loose his nice belly, so she will put him on the 5-2-diet too.

These ladys have a mission… I like that!

New pics!

Thats really something.

Mostly I am a little bit frustrated because the kilos melt soooo slowly like the ice in Berlin this winter. But today, second fast day in week three, I tried an old dress on.

When I slipped in I felt a bit anxiuosly beause it did not fit  for quite a while.

But, trarah! Here it is:

P1030052     23-5-13 seite    23-5-13 hinten

So, what do you think? Hm? Looks like the right way, doesn’t it?

I feel goo-hooo-hooohooohoood

Folks, probably it sounds crazy, but I really do love this fasting diet! I love to walk and feel that it’s not so heavy anymore. I like to wear a blouse without feeling like a button shoots into my vis-a-vis eye. I love to put on pants without feeling like a Michelin-man. And it doesn’t cost any money actually you save money. It’s just great.

Juhu! Wieder Fastentag

20130517-074621.jpgManchmal ist es gut, einfach mal nachzugeben und einen Tag zu warten. Heute scheint wieder die Sonne, auch in mir. Fühle mich wieder stark genug zum Fasten. Seltsamerweise freue ich mich schon darauf.  Und die Hosen kneifen kaum mehr. Daran muss es liegen. Entlastung!

Und es freut mich auch bekanntzugeben, dass meine Mutter und schon zwei meiner Freundinnen sich auch zum 5 : 2 Fasten entschlossen haben! Meine körperlich Veränderung ist offenbar Argument genug. Also, nicht dass nicht noch wirklich ein weiter Weg vor mir liegen würde. Aber es fühlt sich gerade an, wie ein Weg durch eine wunderbare Landschaft. Wahrscheinlich werden auch wieder Stürme und Getöse kommen. Aber im Moment ist das Meer ruhig und der Wind ein laues Lüftchen.

Morgen wird wieder gemessen und fotografiert. Wenn man auf den Bildern schon eine Veränderung sieht, stell ich mal ein neueres ein.

Ein Kilo verloren…

20130514-072316.jpgJa, es beginnt zu wirken!

Und das Fasten war gestern nicht soooo schwierig. Ja, ich habs nicht zum Sport geschafft, ok. Aber hey, ein Schritt nach dem anderen, oder? Und es wird alles einfacher, wenn ich nicht mehr so schwer bin. Hoffentlich.

Doc Mosleys Film jetzt in der ZDF-Mediathek

Fasten macht glücklich… Obwohl das Buch tatsächlich weiter geht und interessanter ist, lohnt es sich doch, den Film mal anzusehen. Wirklich interessant. Seht hier

Spargel-Feldsalat mit Hühnerbrust

Lecker!
300 g Spargel
100 g Feldsalat
100 g Hühnerbrust

Spargel schälen und kochen. Salat waschen, Salz & Pfeffer, Hühnchen in Scheiben & würzen, mit TL Olivenöl Braten. Alles zusammen genießen.

20130513-195823.jpg

2. Woche, F-tag 4: Haribo aber keinen Kopfschmerz

20130513-180328.jpg

Das wartete heute schon den ganzen Tag in unserer Büroküche, gemein! Bin stark geblieben und total stolz auf mich.

Dafür immerhin, keine Kopfschmerzen. Mir ist schon den ganzen Tag ein wenig kühl, was daran liegen könnte, dass es einfach kühl ist. Und erstaunlicher Weise habe ich noch Energie, obwohl ich den ganzen Tag gearbeitet habe und es jetzt schon 18h ist.

Werde mir jetzt zuhause einen schönen Salat machen mit Hühnerbruststreifen. Und vielleicht probiere ich morgen tatsächlich eine Erdbeere. So tröste ich mich jedenfalls schon den ganzen Tag.

Ach, was ich natürlich nicht unterschlagen will: Meine Hosen passen tatsächlich etwas besser und meine Assistentin und meine Mutter wollen sich anschließen. Gute Nachrichten für alle Krankenkassen!