Schlagwort-Archive: Kilo-

7 Wochen: brandaktuelle Zahlen und ZIELE

So, ich bin jetzt also 7 Wochen dabei, faste Montag und Donnerstag, den Rest der Woche esse ich total normal, inklusive Eis, Wein, Kuchen etc.. Die Ernährungsweise erscheint mir inzwischen völlig natürlich. Ich kann mir gut vorstellen, mein Leben lang dabei zu bleiben. Das halbe Leben werde ich wohl auch brauchen, um wieder auf ein einigermaßen normales Gewicht zu kommen.

Natürlich gibt es bestimmt Möglichkeiten schneller mehr abzunehmen. Manchmal spiele ich mit dem Gedanken, tatsächlich noch einen Tag mehr zu fasten. Denn die zwei Fastentage genieße ich immer ziemlich. Es tut gut, das Neinsagen zu üben, nicht schnell etwas in sich hineinzustopfen und seiner Verdauung mal eine Pause zu gönnen. Erstaunlicher Weise genieße ich es auch, abends einen schönen großen Salat zuzubereiten. Etwas, für das ich mich an Essenstagen abends oft zu müde fühle. Seltsam. Bisher kann ich mich nicht dazu durchringen einen dritten Tag einzuführen. Mein Körper scheint diesen Rhythmus ziemlich gut zu verkraften. Also bleibt es erstmal dabei. Hier sind die Ergebnisse: Weiterlesen

In 3 Wochen 1.8 kg, 3 cm Bauch und 2 cm Hintern verloren

Wollte nur mal n Feedback über meine Diäterfolge geben.

Hm, bin nicht so schnell wie meine Mutter.

Das ist ja kaum frustrierend…

Meine Ma und Ihre Freunde kämpfen gegen Infarktrisiko

Ich war gerade mit meiner Ma und einer ihrer Freundinnen in einem netten Cafe in Berlin Mitte, dem Barcomi’s. Meine Ma hat Anfang der Woche angefangen zu fasten und schon 2,5 Kilos verloren.

Ihr Nachbar, für den Sie normalerweise mitkocht, hat jetzt auch mit zu fasten. Meine Mutter denkt, er sei so eine riesen Schlaftablette, weil er einfach zu schwer zum Aufstehen ist. So, kommt er um die 5-2- Diät nicht drum herum.

Und ihre Freundin meinte, ihr Gatte müsse auch sein schönes Tönnchen loswerden. Bisher hätte er das mit keiner Diät geschafft. Sie wird ihn also auch auf 5-2-Diät setzen.

Die Ladys haben eine Mission… Ganz groß!

Neue Bildchen!

Das ist doch mal endlich was.

Meist bin ich ein bisschen frustriert, weil die Kilos so langsam schmelzen wie das Eis in diesem Berliner Winter. Heute hab ich einfach mal ein Kleid anprobiert, in das ich schon … nun… ziemlich lange nicht mehr rein gepasst habe.

Als ich hineinschlüpfte, war ich noch ziemlich ängstlich. Aber nun seht mal:

P1030052   23-5-13 seite   23-5-13 hinten

Und, was meint Ihr? Lohnt sich dieser Weg?

Juhu! Wieder Fastentag

20130517-074621.jpgManchmal ist es gut, einfach mal nachzugeben und einen Tag zu warten. Heute scheint wieder die Sonne, auch in mir. Fühle mich wieder stark genug zum Fasten. Seltsamerweise freue ich mich schon darauf.  Und die Hosen kneifen kaum mehr. Daran muss es liegen. Entlastung!

Und es freut mich auch bekanntzugeben, dass meine Mutter und schon zwei meiner Freundinnen sich auch zum 5 : 2 Fasten entschlossen haben! Meine körperlich Veränderung ist offenbar Argument genug. Also, nicht dass nicht noch wirklich ein weiter Weg vor mir liegen würde. Aber es fühlt sich gerade an, wie ein Weg durch eine wunderbare Landschaft. Wahrscheinlich werden auch wieder Stürme und Getöse kommen. Aber im Moment ist das Meer ruhig und der Wind ein laues Lüftchen.

Morgen wird wieder gemessen und fotografiert. Wenn man auf den Bildern schon eine Veränderung sieht, stell ich mal ein neueres ein.

Doc Mosleys Film jetzt in der ZDF-Mediathek

Fasten macht glücklich… Obwohl das Buch tatsächlich weiter geht und interessanter ist, lohnt es sich doch, den Film mal anzusehen. Wirklich interessant. Seht hier

Lost a Kilo

20130514-072316.jpg

Yes, it starts working. And it wasn’t so bad yesterday. Yes I didn’t make it to the gym. But hey, one step after the other. Will be easier when I am not so heavy anymore.

2. week, F-day 4: Haribo but no headache

20130513-180328.jpgThat waited the whole time in our office kitchen each time I wanted to have a coffee or tea, mean! But I stayed strong and am proud like a Queen now.

Anyhow, no headache today. I feel a little chilly the whole day, which could be because it is chilly. And amazingly enough still feel some energy although I worked the whole day and it is 6 pm now.

At home I will prepare a nice salad with chicken stripes. And tomorrow I will probably have one of these awful sweet strawberries. At least, that’s how I comfort myself.

What I don’t want to embezzle:  My pants do fit a bit better and my assistant and my mother want to join me with the diet. Good news for all health insurance companies!

2. Woche, F-tag 4: Haribo aber keinen Kopfschmerz

20130513-180328.jpg

Das wartete heute schon den ganzen Tag in unserer Büroküche, gemein! Bin stark geblieben und total stolz auf mich.

Dafür immerhin, keine Kopfschmerzen. Mir ist schon den ganzen Tag ein wenig kühl, was daran liegen könnte, dass es einfach kühl ist. Und erstaunlicher Weise habe ich noch Energie, obwohl ich den ganzen Tag gearbeitet habe und es jetzt schon 18h ist.

Werde mir jetzt zuhause einen schönen Salat machen mit Hühnerbruststreifen. Und vielleicht probiere ich morgen tatsächlich eine Erdbeere. So tröste ich mich jedenfalls schon den ganzen Tag.

Ach, was ich natürlich nicht unterschlagen will: Meine Hosen passen tatsächlich etwas besser und meine Assistentin und meine Mutter wollen sich anschließen. Gute Nachrichten für alle Krankenkassen!