Schlagwort-Archive: Weight loss

Puh, den Berg hinauf, ich schaff das schon, ich schaff das schon…

Donnerstag, Woche vier. 5-2-Diät.

Habe den Fastenmontag nicht geschafft. Mal wieder. Mist. Und werde wohl auch keinen Ersatztag diese Woche schaffen. Mist, Mist, Mist. Ist mindestens eine knusprig gegrillte Dorade mit Bratkartoffeln und ziemlich viel, sehr leckeres, cremiges Tiramisu dazwischen gekommen. Der Kampf war schon verloren, bevor er überhaupt anfing. Das Tiramisu war einfach zu gut.

Immerhin habe ich auf kluges Anraten einer lieben Kommentiererin das Frühstücken weitgehend aufgegeben. Das heißt, morgens trinke ich in der Weiterlesen

Montag, immer wieder ein guter Tag für einen Neuanfang.

Die Sonne scheint, Frühling liegt in der Luft und die Hosen kneifen. Wer kennt das nicht? Weihnachten, deftiges Winteressen und wenig Bewegung an der frischen Luft hinterlassen eben Spuren. Weiterlesen

New Year – New Life?

A wonderful new year 2014 for you!

Thank you so much for all your companionship in the dark times  of doubts, loneliness and some times hopelessness during the last year.  It was an amazing path, that I only managed with lots of help. Thanks for your encouraging comments!

And best is, it did pay off! Unbelievable but true. There was never a year in my life, that started happier than 2014.

2013 started with a lonely breakdown in the bathroom at a basically nice party and ended in love kissing on a pier at the Eastern Sea with huge fireworks and fine champagne. Gosh!!! I guess, that’s what you would normally call a Happy Ending.

It’s a date

Um das voran zu schicken: Wir, mein Liebster und ich, werden also morgen gemeinsam fasten.

Mein Liebster ist offenbar auch neugierig aufs Fasten. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass er dies sogar seit seiner Kenntnis meines „Hobbys“ betont. Er möchte, auf diese, eigentlich doch meine Reise gerne mitgenommen werden. Soweit so gut.

Allerdings weiß er ja noch nicht, was damit zusammenhängt und wie es sich für ihn anfühlen wird. Ich weiß auch nicht, wie Weiterlesen

…ich armer Tor bin so schlau als wie zuvor

Um dem zuvor zu kommen: Nein, ich habe es nicht geschafft. Ich habe gestern nicht gefastet und es heute nicht geschafft nachzuholen.

Bin ich jetzt verzweifelt? Ehrlich gesagt hält die Verzweiflung sich noch in Grenzen. Im Moment ist allerdings die Situation auch nicht so dramatisch, dass es jetzt akut notwendig wäre zu fasten. Trotzdem, die Richtung ist -glaube ich- nicht so wirklich die richtige. Traue mich ja nicht auf die Waage. Insofern kann ich es nur an den Klamotten sehen und in dieser Beziehung bin ich ziemlich gut in der Selbsttäuschung.

Was ist also der richtige Weg?

Einerseits habe ich das Gefühl, Fasten wird angesichts der Situation „Liebe“ völlig überbewertet. Andererseits habe ich Angst, mich zu verlieren und wieder so unglaublich aus der Form zu geraten.

Alles hat seine Zeit?

Ich bin nicht sicher. Eigentlich möchte ich diese wunderbare Zeit der Verliebtheit genießen und im Augenblick nicht durch die beiden Tage der Einkehr unterbrechen. Denn das ist Fasten für mich: Tage des Rückzugs und Erkennens sowie Besinnung auf mich und meine Bedürfnisse.

Nun sind meine Bedürfnisse im Augenblick zugegebenermaßen völlig unreflektiert und eindimensional in eine Richtung eingeschränkt: Verliebtheit, ick hör Dir trapsen.

Tja, „Wat nu?“ sprach Zeus “ Die Götter sind besoffen.“

7 weeks now: brandnew numbers and goals

So, here I am on the fast or intermittend or 5-2-diet for 7 weeks. I fast on Monday and Thursday. The rest of the week I eat really normal inklusively icecream, cake, wine and so on. I got so used to this kind of nutrition, that it comes really natural to me. I can imagine very easily, to stay on this diet for the rest of my life. Which is good, because I will need half of my life, to get back to a normal weight. Weiterlesen

Green stuff

Yeah, I have a blender!

Did anybody see this film?fat--sick---nearly-dead

Quite impressing and some super Comic Strips. 91312026

About Joe who went for 60 days on a fasting diet with only green juices and got healthy and fit again, while touring through the U.S.. And then he met another guy, a truck driver with a real overweight problem. And how he went on, is a whole other story. Impressing!Fat-Sick-and-Nearly-Dead

Very interesting and motivating but for me in my daily life not really possible to handle. Maybe it can be a complement for the fast days and also for the other days…

Now I heard about Green Smoothies and not Green Juices. What ist better? And what makes the difference? Here is a comparison.

 I think, for me it is important, not to  rev up the bloodsugar too much, which can happen easily with the Juices. So the Smoothies are the way for me, but hey, everybody has to find his own way.

To give it a try, I bought a relatively cheep blender. 2 years guarantee and my Kids and their friend tried it already in their home with good results. So I give it a try to get healthier from day to day.