New Blog is out now!

Es ist geschafft! Mein neuer Blog ist raus. Yes!

Es hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert und sich immer wieder verändert. Lange, lange Zeit konnte ich gar nicht und dann nur unter größtem Energieaufwand schreiben. Nichts floß. Nichts ging wirklich. Nichts war den strengen Argusaugen meines inneren Richters auch nur entfernt so wenig peinlich, dass es gezeigt werden konnte.

Jetzt aber. Ich sehe das als neuen großen Schritt auf dem Weg zum Gesundwerden. Zwar zickt meine Schreibader noch immer. Konzentrationsstörungen, Downs und Ermüdung sind noch ständige Begleiter meiner selbst. Aber erstmal ist er da: LOVE – SIT – ENJOY .

Dort werden gänzlich andere Themen behandelt als hier. Ich hoffe, dass ich bald auch meinen Humor wiederfinde. Würde mich über Eure Kommentare wirklich freuen.

Liebste Grüße

Emma

Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

Heute bin ich mal wieder frustriert über meine Gewichtszunahme. Keine Ahnung, woran dieses noch nie dagewesene Breitenwachstum liegt, an den Antidepressiva, am Frustessen oder woran sonst?

Bisher fand ich es ziemlich unwichtig. Überleben war viel wichtiger.

Außerdem fühlte ich mich kaum. Es war seltsam, ich kam mir selbst so fremd vor, dass auch mein Körper irgendwie total weit weg war. Also, bedeutet es eher etwas Gutes, dass mich mein Gewicht frustriert, oder? Heißt das, ich komme wieder zu mir? Endlich frustriert mich mein Gewicht wieder!? Yuppi-ya-ye Schweinebacke!

Weiterlesen

9 wichtige Dinge, um garantiert einen burn-out zu bekommen

Manche Menschen meinen ja, einen burn-out oder -wie Mediziner auch sagen- eine Erschöpfungsdepression, bekommen nur die anderen. Ich denke, jeder kann es schaffen, auch Du. Ich kenne dass aus Erfahrung.

Nach über 2 Jahren sehe ich langsam rückblickend einiges, wie sich frau (damit sind natürlich alle Geschlechter gemeint) so gut auspowern kann, dass es mit der Zeit auch den stärksten Elefanten umhaut.

Hier sind neun Dinge,die Du tun kannst, damit auch Du es in den burn-out schaffst!

 

  1. Amal und George Clooney

Zunächst ist es wichtig, sich nicht nach sich selbst zu richten. Es gibt so viele schöne Rollen und Bilder, nach denen frau streben kann, schlanke, reiche, gebildete, harte, kreative, empfindsame Menschen oder auch umgekehrt. Egal wem Du es beweisen willst, Vater, Mutter, Partner, Gesellschaft, Dir selbst. Dass ist völlig gleichgültig. Wichtig dabei ist, dass Du dabei möglichst wenig auf Deine anderen Bedürfnisse Rücksicht nimmst, nein, vergleiche Dich lieber mit anderen, möglichst Traumbildern, bei denen man nicht weiß, wie es Ihnen wirklich geht. Du musst nur schön immer weiter in Deiner Traumrolle funktionieren und dabei alles andere wegdrücken bis Du es nicht mehr merkst. Das ist schon die halbe Miete. Und das coole Lächeln nicht vergessen.

  1. Da geht noch was

Alles perfekt machen wollen, bringt auch schön viel Stress. Frau kann ewig an den Dingen sitzen und möglichst das Ergebnis immer noch schrecklich finden. Die Meditation nicht tief genug, keine tolle Erfahrungen, nicht mit den Hacken auf dem Boden beim herab schauenden Hund, keinen Mini, keine Dachwohnung, keinen Partner, Dir fallen schon Dinge ein, warum Du nicht perfekt bist, wie Du bist und was Du besser machen kannst. Los! Höher! Schneller! Weiter!

Weiterlesen

Neue Wege: Besser schreiben

Etwas Gutes hat so ein Neuanfang: Frau kann ohne weiteres mal neues ausprobieren. Also hier mal eine Empfehlung für alle, die humorvoller schreiben wollen. Sarcasm wins…

I’m told I write great dialogues. It’s true. I do. People love my characters’ conversations. (That wasn’t always the case. I used to have baskets full of dialog tags – even flowery ones. I was told those would make my editor cry, so I tried hard to stop – but it was a hard habit to […]

über 5 Easy Tips For Writing GREAT Dialogue — Dan Alatorre – AUTHOR

Neuer Mitbewohner mit Blockaden und psychischen Problemen

Die Feierei war ziemlich grandios. darcy-is-watching-you

Ich hatte mich so schön selbst überlistet und die Einladungen tatsächlich 3 Tage vor dem Event spontan verschickt. Manch ein Feierprofi könnte meinen, dass sei etwas spät. Das weiß ich natülich. Konnte mich aber vorher nicht überwinden.

Damit sind wir bei meinem größten Problem im Moment. Ich schaffe es kaum, mir eine Aufgabe Weiterlesen

Heute wird gefeiert

zum ersten mal seit Jahren mal wieder Geburtstag gefeiert, Yes! 

Natürlich bin ich total aufgeregt und habe Angst, dass keiner kommt, keiner sich amüsiert oder so…

Früher habe ich legendäre Parties geschmissen. Jetzt konnte ich die Einladungen erst drei Tage vorher schicken. Nicht, dass ich keine Zeit gehabt hätte. Es ging einfach nicht. Habe es nicht über mich gebracht.

Jetzt denke ich, dass es einfach an der Angst lag, dass niemand kommen würde oder die Stimmung doof wäre. Denn wenn man erst so kurzfristig einlädt, tun die Absagen nicht so weh und es kommen nicht so viele Leute… Das war mir natürlich nicht bewußt. Habe es einfach nicht geschafft mit dem Einladen.

Ich trickse mich ganz gut selbst aus. Mal sehen, wie es wird. Es kommen ein paar ganz liebe Freunde. Und meine Tochter kommt früher zum Händchenhalten. Also kann es ja eigentlich nur nett werden. Hoffentlich…

Homeward bound…

Relaxing2

Entschuldigt, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Anfang März bin ich völlig zusammen gebrochen. Spookie. Glücklicherweise habe ich tolle Hilfe bekommen. Über zwei Monate stationäre Pause.

Noch bin ich nicht wieder ganz raus aber es sieht aus, als ginge es langsam wieder in Richtung nach hause, Normalität, bloggen, fasten… schöne Aussichten. Freue mich schon wieder auf Euch!

Einstweilen wird aber noch ein bisschen erholt und geheilt. Bis demnächst.